Overblog
Editer l'article Suivre ce blog Administration + Créer mon blog
22 mars 2007 4 22 /03 /mars /2007 20:55


Die Geschichte

Anfang der achziger Jahre in Ostdeutschland werden Autor an Erfolg Georges Dreyman und seiner Gefährtin, Schauspielerin Christa-Maria Sieland, als die zur Elite der Intellektuellen des kommunistischen Staates angesehen, gehört, selbst wenn geheim sie nicht den Ideen der Partei angehören. Das Kulturministerium beginnt, sich für Christa zu interessieren und schickt einen ernannten geheimen Beamten, ab Wiesler, der die Aufgabe hat, es zu beobachten. Während er in die Untersuchung, das Intellektuellpaar fortschreitet die Faschine immer mehr…



Ein Werkschef !

Das Leben der Anderen ist ein Film in völligen Punkten bemerkenswert. Florian Henckel Von Donnersmarck schildert sein junger deutscher Regisseur mit Lebhaftigkeit in den letzten trüben Stunden eines Landes, wo Freiheit sich mit… nicht groß Sache reimte.

Die Kraft ihres Films beruht auf der Wendung, die seine Geschichte nimmt, und in einem Setzen in unbedingt beherrschter Szene.

Vom oberen Teil seiner 33 Jahre, erbringt Von D. den Beweis einer Reife, die für ein erstes Werk erfaßt. Ulrich Mühe spielt Wiesler, ein kalter Spion Stasi, aber an den wirksamen Methoden.



Er handelt ohne remords, die nicht unentschlossen sind, von der Erpressung zu benutzen, um seine Ziele zu erreichen, wenn man es braucht. Überwacht dieses Intellektuellpaar und lernt, seinen Lebensstil begreifen, er wird sich nach und nach vasciller und in Wärterengel von jenen stellen, denen er eine Falle stellen mußte.



Während des 2 Uhr 17 verfolgt der Zuschauer also diese unwahrscheinliche Entwicklung mit viel Aufregung (die Tränen von Wiesler, wenn er Sonate für einen guten Mann hört, das für den Film von Gabriel Yared zusammengesetzt ist, markieren einen Schlüsselzeitpunkt sehr, der Film bewegt).

Eine gerechte Rückkehr der Sachen

Überall belohnt in der Welt und insbesondere für einen Oscar für den besten ausländischen Film und der einstimmig von den Zuschauern applaudiert wurde, ist Das Leben der Anderen ein echter Werkschef, ein sofort zu sehender Film. 

Good Bye, Lenin ! bereits einige Türen der letzten Stunden der DDR, hatte der Film Von D. geöffnet (das auf den Roman von George Orwell und sein Big Brother verweist, indem es seine Geschichte im Jahre 1984 datiert) einschlägt ein wenig mehr den Nagel, indem er eine Geschichte vorgeschlagen hatte, die geschickt Verrat und Erlösung mischt.



Partager cet article
Repost0

commentaires

jocuri barbie 31/03/2011 17:50

So informative things are provided here,I really happy to read this post,I was just imagine about it and you provided me the correct information I really bookmark it,for further reading,So thanks for sharing the information.

jocuri winx 31/03/2011 17:50

I'm glad I found this forum where I can make more friends.We cant find new and interesting things together

Spazmatazz 11/04/2007 19:23

Es ist, weil er es gut wert ist ! (c'est parce qu'il le vaut bien !) :D

dasola 11/04/2007 15:48

A voirRien que pour les acteurs, Ulrich Mühe, ça change de voir des comédiens pas très connus dans l'hexagone. Très bon scénario digne d'un très grand thriller. Merci d'avoir fait un billet sur ce film.

Spazmatazz 23/03/2007 10:30

Ich liebe dich, Klaus. :D